Reiselust? Hier ein paar Tipps

Nun hast du eine tolle Ferienwohnung auf Rädern, weißt aber nicht wohin du fahren sollst. Wir haben ein paar Tipps (natürlich ohne Gewähr) aus unseren eigenen Reisen für dich zusammengestellt. Jede Saison können Campingplätze schließen oder neue dazukommen, deshalb solltest du dich vor der Abfahrt nochmals erkundigen, ob es die von uns genannten Stellplätze und Campings noch gibt und ob sie offen sind.

Hier haben wir eine kleine Auswahl an Plätzen zusammengestellt, die sich wunderbar für einen Kurztrip oder zum Zwischenstopp eignen:

Castel Camping Château de l´Epervière, Süd-Burgund, Frankreich (420 km):
Dieser Campingplatz, der zur Castels-Gruppe gehört, ist ideal um einen Zwischenstopp auf der Durchreise nach Südfrankreich oder Spanien einzulegen. Wir haben den Platz auch schon für einen Kurzurlaub gebucht, weil er uns einfach gefallen hat. Gut essen kann man im Restaurant am Schloss (drinnen und draußen), das zum Campingplatz gehört. Alternativ kann man sich eine Fondue bourgignonne zum Abholen bestellen. An manchen Abenden spielen Live-Bands. Dazu werden unter anderem interessante lokale Biere serviert.

Dieser sehr schöne Schlossgarten wurde zum Campingplatz umgewandelt. Auf der großen Wiese inmitten der Stellplätze befindet sich ein weitläufig angelegter Spielplatz. Die Kinder wird es freuen. Die Erwachsenen auch, weil sie von ihrem Stellplatz aus – vorausgesetzt dieser befindet sich an der großen Wiese – ihren Nachwuchs stets im Auge behalten können. Es befindet sich ein kleiner See auf dem Gelände, an dem man zwar nicht schwimmen sondern angeln kann. Zum Schwimmen gibt es einen Pool draußen sowie ein geschlossenes Schwimmbad. Adresse: 6, rue du château 71240 Gigny-sur-Saône, Frankreich

Camping Château de Chanteloup in 72460 Sillé-le-Philippe bei le Mans (530 km):
Das Château de Chanteloup ist ein 5-Sterne-Campingplatz in der Nähe von Le Mans. Der Platz liegt günstig wenn man sich auf der Durchreise in die Bretagne beziehunsgweise die französische Atlantikküste befindet. Das Landgut ist Teil der Kette Castels (dem Spitzenreiter unter den Freilufthotels in Frankreich) und erhebt den Anspruch, eine sehr hohe Qualität anzubieten. Das Schloss Chanteloup wurde im klassischen und eleganten Louis-XVI-Stil erbaut. Der Campingplatz ist weitläufig. Mit seinen 21 Hektar Rasenflächen, Wiesen, Wäldern und einem Teich, in dem man angeln kann, besteht sicherlich kein Platzmangel.


Dreiländer-Camping Gugel in Neuenburg am Rhein, Deutschland (350 km):
Sehr einfacher Campingplatz in der Nähe der Autobahn in Richtung Basel. Ideal für den Zwischenstopp in Richtung Schweiz und Italien. Hier kann man so parken, dass man am Tag danach ohne Rangieren direkt wieder weiterfahren kann. Der Camping verfügt über ein Schwimmbad und ein italienisches Restaurant mit Terrasse. Adresse: Oberer Wald 1-3, 79395 Neuenburg am Rhein, Deutschland

Camping Münstertal (Schwarzwald) (330 km)
Im Süden des Schwarzwaldes ist die Zahl an Sonnenstunden mit die höchste in ganz Deutschland. Der Campingplatz liegt inmitten der Natur in Südbaden. Von dort aus kannst du ganz ohne Auto die Gegend erkundschaften. Fahrradwege sind direkt an den Campingplatz angebunden. Auch das „Bähnle“, eine Art S-Bahn, mit der die Campinggäste gratis mitfahren können, macht direkt vor dem Eingang des Campingplatzes Halt. Ein großer Abenteuerspielplatz, Ponyreiten, ein offenes und ein geschlossenes Schwimmbad sowie ein bürgerliches Restaurant mit schön angelegter Terrasse und ein Kiosk (kleiner Supermarkt) runden das Angebot ab.
Adresse: Dietzelbacherstr. 6 D-79244 Münstertal

Camping Gottardo, direkt am Südausgang des Gotthard-Tunnels, Tessin, Schweiz (550 km):
Ideal auf der Durchreise nach Italien. Hat man den Gotthard-Tunnel hinter sich, bietet sich eine wohlverdiente Pause an diesem kleinen und einfachen Campingplatz mit offenem Pool an. Wer sich die Beine nach der langen Fahrt vertreten möchte, kann durch das Dorf mit atemberaubender Bergkulisse einen Spaziergang bis zum Wasserfall machen. Das lädt einfach nur zum Abschalten ein. Die Campingplatzbesitzer betreiben eine Bäckerei, wo es morgens frische Brötchen und Croissants gibt. Mittags und abends kann man in dem kleinen Restaurant wahre italienische Pizza und andere Gerichte essen. Unser Tipp: Die selbstgemachten Gnocchi mit Steinpilzen! Adresse: Auf der Autobahn A2 Richtung Chiasso-Como Ausfahrt Nr. 43 (Faido) nehmen CH-6764 Chiggiogna, Schweiz

Soll die Fahrt dich weiter in die Ferne treiben, haben wir auch hier einige Tipps für dich. Unsere Erfahrungen werden ständig vervollständigt. Solltest auch du Tipps für gute und interessant gelegene Campingplätze haben, dann schreib uns, gerne auch mit Fotos, an info@camperfreaks.lu

Les Méditérranées – Camping Beach Garden oder Camping Nouvelle Floride, Languedoc-Roussillon, Süd-Frankreich (880 km):
Insgesamt gehören drei Campingplätze zu der Kette Les Méditérranées. Direkt am Strand befinden sich Beach Garden und Nouvelle Floride, die jeweils über große Poolanlagen verfügen. Die Stellplätze in der ersten Reihe sind eine Verlängerung vom Strand, lediglich getrennt durch einen Zaun. Der Bodenbelag besteht zum großen Teil aus Sand. Diese Plätze kosten Aufpreis, bieten dafür einen direkten Blick aufs Meer und richtiges Strandfeeling. Die Campingplätze sind sehr groß und belebt. Ein Paradies für Kinder. Wer es lieber ruhiger mag und keine Animation vor Ort braucht, sollte lieber nicht auf einem dieser Campingplätze buchen.
Adresse: 1078 Avenue des Campings 34340 Marseillan-Plage, Frankreich

Camping des dunes Lesconil in der Bretagne (finistère sud) (915km):
Der Campingplatz Des Dunes ist ein 2,8 ha großes Grundstück, mit 120, von Sträuchern begrenzten Standplätzen für Zelte und Campingwagen. Dieser Platz liegt, wie es der Name bereits sagt, inmitten von den Dünen, mit direktem Zugang zum wundervollen Sandstrand. Hier kann man zwischen den beeindruckenden Felsformationen auf Krabbenjagd gehen oder einfach nur die Musik der Wellen genießen. Guilvinec mit seinem bekannten Fischerhafen, ist in 10 Minuten mit dem Auto erreichbar. Adresse: 67, rue PaulLangevin, 29740 Plobannalec-Lesconil

Camping Monplaisir Saint-Rémy-de-Provence (750km):
Einer unserer Lieblings-Campingplätze. Sehr gepflegte und große Stellplätze mit vielen Hecken, Bäumen und Blumen. Man spürt, dass der Camping mit viel Liebe und Aufmerksamkeit geführt wird. Auf diesem nicht sehr großen Platz befindet sich ein kleiner Laden mit regionalen Produkten, eine Terrasse, ein Spielplatz und ein Schwimmbad. 15 Gehminuten bis zum kleinen, typisch provenzialischen Städtchen Saint-Rémy-de-Provence. Absolut empfehlenswert!  Adresse: 435 Chemin Monplaisir, 13210 Saint-Rémy-de-Provence

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Related Posts

Zu verkaufen

Pössl 2 Win R Plus mit Aufstelldach Sehr guter Zustand / 04.2022 / 55.000 km / 165 PS / 59.000€ / verfügbar ab circa Juli

Read More »
Blogging
CAMPERFREAKS

Verkauft!

Sehr guter Zustand / 09.2021 / 56.000km / 9-Gang-Automatik / 90l-Diesel-Tank / TV-Sat-Anlage / E-Bike-Träger bis zu 80kg Bitte melden auf info@camperfreaks.lu oder per WhatsApp

Read More »

Deluxe Concept & Design – creative studio